Pałac Morawa

alte version

Geschichte

Rate this item
(0 votes)

Der Kindergarten ist täglich von Montag bis Freitag ab 8.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Im Schuljahr 2011/2012 besuchen den Kindergarten 30 Kinder (18 Mädchen und 12 Jungen) im Alter von 4-5 Jahren.

Der Kindergarten befindet sich im 1. Stock des Schlosses in Morawa in den ehemaligen Repräsentationsräumen. Er besteht aus einem Essraum, Schlafraum, einem Zimmer für didaktische Beschäftigung, Spielzimmer und einem Badezimmer mit Toiletten. Im Auftrag der Hedwig-Stiftung bringt ein Kleinbus die Kinder morgens in den Kindergarten und fährt sie nachmittags wieder nach Hause.

Der Kindergarten wurde von der Familie von Wietersheim-Kramsta, den Kindern und Enkelkindern der ehemaligen Schlossbesitzer, gegründet und im Mai 1993 eröffnet. Spenden aus Deutschland sind bis heute eine der wichtigen Unterhaltsquellen des Kindergartens. Gemäß Art. 90 des Bildungsge-setzes vom 07.09.1991 mit späterer Änderung und gemäß des Beschlusses des Stadtrats Strzegom ist dem Kindergarten für das Jahr 2011 eine Subvention in Höhe von 351,23 PLN pro Kind zugesprochen worden.

Die Kinder kommen aus Strzegom/Striegau, Morawa/Muhrau und den umliegenden Dörfern. Der Kindergarten ist eine karitative Einrichtung, die Eltern tragen keine Kosten für dessen Tätigkeiten. Die Kinder werden von 3 Erzieherinnen betreut. Ihnen hilft eine Freiwillige aus Deutschland, die für 9 Monate im Rahmen des EU-Programms „Jugend in Aktion“ in der Hedwig-Stiftung ihren sozialen Dienst leistet. Aber in diesem Jahr haben wir einen Jungen!

Der Kindergarten in Morawa steht in freier Trägerschaft. Er unterliegt der Aufsicht der Schulbehörde des Landes Niederschlesien. Er führt Elemente der Montessori-Pädagogik ein. Alle Lehrerinnen haben ihr Hochschulstudium in Pädagogik sowie den Diplomkurs der Montessori-Pädagogik absolviert.

Read 2035 times
More in this category: Satzung »