Pałac Morawa

alte version

Über den Kindergarten

Rate this item
(2 votes)

Der Kindergarten ist von den Nachkommen der ehemaligen Besitzer des Schlosses, der Familie von Wietersheim – Kramsta, im Jahr 1993 gestiftet und gegründet worden. Er befindet sich in den ehemaligen Repräsentationsräumen, in der 1. Etage des Schlosses Morawa/Muhrau.

Der Kindergarten „Hedwig“ in Muhrau ist eine nichtöffentliche, karitative Einrichtung, dessen Führungsorgan die Stiftung Hedwig ist. Er unterliegt der Aufsicht des Niederschlesischen Bildungskurators und bietet Platz für 30 Kinder aus sozial schwachen Familien. Die Betreuung der Kinder ist kostenlos. Unsere Einrichtung ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Im Auftrag der Stiftung Hedwig bringt ein Kleinbus jeden Morgen die Kinder in den Kindergarten und nachmittags wieder nach Hause. Die Kinder werden von zwei Lehrerinnen betreut. Hilfe leistet eine Freiwillige aus Deutschland, Lisa Krawietz, die seit September für 10 Monate im Rahmen des Programms „Jugend für Europa“ bei uns ist.

Gemäß Art. 90 des Bildungsgesätzes vom 07.09.1991 mit den späteren Änderungen und dem Beschluss des Stadtrates der Stadt Strzegom/Striegau bekommt der Kindergarten eine monatliche Subvention in Höhe von 428,70PLN pro Kind. Der Unterhalt des Kindergartens wird auch aus Spenden aus Deutschland und Polen finanziert. Der Kindergaren besitzt eine gute räumliche Ausstattung, funktionelle Spielsäle und einen großen Garten. Die Spielsäle besitzen s.g. Spielecken und Anregungspunkte gemäß der Montessori Pädagogik.

„Hilf mir das selbst zu machen“

Seit vielen Jahren nutzen wir in unserer Arbeit Elemente der M. Montessori Pädagogik. Für die meisten Kinder im Kindergarten ist der Lehrer sehr wichtig, denn er ist die Person, die das Kind in die Realität des Alltags hineinführt. Er organisiert diese Realität und daher ist es gut das im Sinne der Montessori Pädagogik zu machen. In einem „vorbereiteten Umfeld“ fühlen sich die Kinder sicher und haben den Mut auf das Hilfsmaterial zurückzugreifen.

Wir organisieren folgende Veranstaltungen:

  • Begrüßung des Herbstes
  • Nikolausbesuch
  • Begrüßung des Winters
  • Krippenspiel
  • Großmutter- und Großvatertag
  • Begrüßung des Frühlings
  • Osterhasensuche
  • Familienfest
  • Kindertag
  • Ende des Schuljahrs
Read 2132 times Last modified on Montag, 11 Februar 2013 18:42
More in this category: « Satzung Lehrerinnen »